Spenden

1 Laptop, 2 Computer (1.5.2020)

Projekt

Freiwillige bereiten nicht mehr genutzte Laptops, eBook Reader oder Tablet-PCs für Schulen und Kinder in der Welt mit ubuntu (Linux) und Lernsoftware und -inhalten auf.

Diese werden aufgearbeitet, alle Daten gelöscht und mit Linux (ubuntu), mit kindgerechter Lernsoftware und -inhalten wieder fit gemacht.

Freiwillige nehmen die Laptops sicher verpackt und CO2 neutral mit auf Reisen und übergeben sie am Zielort den Projektverantwortlichen. Labdoo und Techniker von «Ingenieure ohne Grenzen» installieren, betreuen und schulen die Kindern.

Umsetzung

Aufgrund der Anschaffung neuer Geräte, spendet innovations4learning die Vorgängergeräte (einen Laptop und 2 Computer). Partner:

Wert

CHF 2'000. —


Zuhura A. Zukünftige Lehrerin

Zuhura A. (31.12.2019)

Vorstellung

Zuhura ist ein Mädchen aus Gamahola, Kenia. Als Lehrerin möchte sie die Kinder für Sprachen und Wissenschaft begeistern und ihnen dabei Hoffnung und Mittel für eine bessere Zukunft schenken. In ihrer Freizeit schwimmt und singt sie gerne und liest viele Romane. Ihre Mutter und ihr Vater sind beide arbeitssuchend. Sie ist ein Einzelkind.

Zuhura hat die Grundschule unter den 5% leistungsstärksten SchülerInnen ihres Jahrgangs abgeschlossen.

Umsetzung

innovations4learning spendet ihr 4 Jahre lang den Unterricht an einer qualitativen hochwertigen Schule. Die Umsetzung wird von der Organisation Aiducation übernommen. 

Betrag

CHF 3'200. —


Martin M. (31.12.2019)

Vorstellung

Martin is a 16 year old boy from Malindi, Kenya. Martin wants to become a doctor and develop new medication. Beyond that, he wants to build up a hospital and an orphanage in his community to make people’s lifes better.As extracurricular activities, Martin would love to learn swimming and acting. In his free time, he likes to play football. His father is a boda boda driver, and his mother is a clothes seller. He also has 1 sister.

Martin ranks among the 1% best students of his primary school graduation year.

Umsetzung

innovations4learning spendet ihm 4 Jahre lang den Unterricht an einer qualitativen hochwertigen Schule. Die Umsetzung wird von der Organisation Aiducation übernommen.

Betrag

CHF 3'200. —

Martin M. Zukünftiger Arzt